Dominik Criado

December 20, 2022

Unser Verhalten auf Social Media

Die Dänen haben einen schönen Begriff für die faszinierenden Starenschwärme, die bestimmt jeder mal am Himmel beobachtet hat: Schwarze Sonne. Wie ein Tornado oder eine dynamische Wolke bewegt sich das Netzwerk aus Tieren flüssig durch die Luft. Ein harmonisches, gar magisches Bild, das man erstmal gar nicht mit dem Alltag auf Twitter, Facebook und Co in Verbindung bringt. Aber Forscher argumentieren, dass wir uns ähnlich auf Social Media verhalten.

Stare_am_Haasberger_See.JPG

Foto: Karl-Heinz Lambert (CC BY-SA 3.0 DE).

Die Stare folgen den Bewegungen der anderen Vögel im direkten Umfeld. Im Schnitt sind das sieben Stück. Ihre Follower quasi. Die wiederum folgen weiteren Vögeln, die wieder ihren Nachbarn folgen – so können tausende Vögel einheitliche Bewegungen ausführen, ohne einen gemeinsamen Plan oder ein gemeinsames Gehirn zu haben. Auch Fischschwärme oder Ameisen-Völker funktionieren ähnlich.

The behavior is determined by the structure of the network, which shapes the behavior of the network, which shapes the structure, and so on.

Social Media zeigt nicht nur Bewegungen auf, es formt sie auch. Wie die „Trending Topic“-Anzeige oder die Empfehlungs-Algorithmen. 

Was sich bei den Tieren allerdings nur in Bewegung äußert, ist bei uns Menschen viel weitergehend: Motive, Gedanken, Meinungen, Überzeugungen, Ansichten … All das übertragen wir in Netzwerken. 

Zu jeder Gemeinschaft oder Gesellschaft gehört auch ein Mob. Klatsch und Tratsch, schlechte Nachrede, Falschinformationen, Bullshit. Das ist allzu menschlich. Allerdings bleibt dies nicht mehr auf ein Dorf oder eine Gruppe beschränkt. Es schickt Stoßwellen aus, die zu Schwärmen werden können. Denn eine kleine Gruppe lässt sich nicht ausreichend monetarisieren – und darum geht es Meta und Twitter. Der Freundeskreis reicht nicht, es müssen – via Algorithmen – ganz neue Kontakte erschaffen werden.

Und der gute alte Marshall McLuhan hat es bereits gesagt: Wir formen die Werkzeuge und die Werkzeuge formen uns. Die Ergebnisse sieht man allerorts.


– Dominik Criado (dominik@criado.de)

About Dominik Criado

Halbgare Folklore aus dem digitalen Zeitalter. Mehr erfahren